StartseiteKapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 EmptyKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Kapitel 2: Winter & Wunder

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 6 ... 8, 9, 10 ... 15  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeDo Okt 21, 2010 1:04 pm

Krasu lachte leise als er Sunny hinter sich hörte. Freundschaftlich und leicht scherzent schrie er zurück.

"Na klar!"

Grinsend trabte der Mustang weiter.
Nach oben Nach unten
Aphrodite
:: Godess of love ::
Aphrodite

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 978
Umfeld : Beim See auf der Lichtung

Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeDo Okt 21, 2010 5:14 pm

Angy sah verblüfft zu Moonlight an. Lachend schüttelte sie dann ihren kopf, sodass ihre weiße Mähne ihr um das gesicht herumwirbelte.

"Hast wohl etwa in der letzten zeit Taggeträumt was, mein Liebster. Wir ziehen zum Wald, genauer gesagt zu einer Höhle im Wald. Dort können wir geschüzt den winter verbringen!"

Gerade als sie dies sah, könnte sie etwas rötlich grünes in weiter Ferne sehen. Voller aufregung rief sie:

"Da ist er ja auch schon! Der Wald! Unsere Reise ist bald vorüber!"


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schatten.forumieren.net
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeDo Okt 21, 2010 5:49 pm

Sunny war angelangt. Er stellt sich in die Reie wo sich schon sämtliche Herden
mitglieder angestellt hatten. Er sah die Leitstute an.

Hej Aphrodite, wann gehen wir jetzt los. Mir ist schon langsam
kalt unter den Hufen. Ich brauch etwas Bewegung.


Während er auf Angys Antwortet wartete. Lief er im Kreis herum. Eine
Muskulatur wurde wieder etwas warm. Ihm fiehl auf das das Spaß machte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeDo Okt 21, 2010 5:55 pm

Lionheart tanze in die Reie. Er sah zwei Hengste. Er wollte sich zu ihnen stellen.
Er trabte zu dem Hengst namens Sunny den anderen Hengst seinen Namen kannte er
nicht.

Hej darf ich mich zu euch gesellen?

fragte er langsam und ruhig. Er wollte nicht ganz alleine rumlatschen.
Er war früher schon so einsam jetzt wo er in einer Herde war war
es Zeit einen Freund oder gleich mehrere zu finden. Vielleicht
würde er hier auch seine große Liebe finden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeDo Okt 21, 2010 6:00 pm

Scalet sah wie sich die Reie langsam vergrößerte.
Sie blickte zu Mayflower. Die zwei besten Freundinnen
müssten Schlusslicht sein. Sie lief zu Mayflower in einem
etwas schnelleren Tempo.

Hej, Mayflower. Komm wir müssen Schlsslicht sein.
Wir sollten uns beilen. Die sind schon gleich beim Wald.


Scalet galoppiete los und hatte schon bald die Herde eingeholt.
Sie lief nun wieder. Lauf wieherte sie

Mayflower!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Kommmmmmm!!!!!!
Nach oben Nach unten
Aphrodite
:: Godess of love ::
Aphrodite

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 978
Umfeld : Beim See auf der Lichtung

Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeFr Okt 22, 2010 12:30 pm

[Sunny, bitte ändere deinen Beitrag, wir sind nämlich schon die ganze Zeit unterwegs und sogar fast da]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schatten.forumieren.net
Moonlight
:: Auferstandener Führer ::
Moonlight

Anzahl der Beiträge : 222
Umfeld : weit draußen, in einem land, fernab jeglicher zivilisation

Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeFr Okt 22, 2010 2:49 pm

Moonlight nickte. Er war an dem Tag zuvor wirklich nicht immer ganz anwesend gewesen. Es war auch viel geschehen. Schließlich hatte er eien weite Reise hinter sich udn nun schon wieder eine Wanderung ... aber was sollte es, da musste er durch. Udn er würde das schon schffane. Schließlich war Moonlight kein Hengst von Schwäche.

Ja, das ist wohl anzunehmen!


Meinte er in Richtung Angy, die ihm geantwortet hatte. Auch er konnte schon einen grünen Fleck erkennnen, der also der Wald war, wo sie hinwollten. Es war nicht mehr allzu weit. Moonlight schnubte erfreut. Es war schön endlich wieder bei der Herde zu sein!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark.pearl.forumieren.com
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeSa Okt 23, 2010 12:44 pm

Krasu sah zu wie ein anderer Hengst zu ihm und Sunny trat.

"Klar, komm ruhig zu uns."

antwortete der Mustang für Sunny. Nach dem kurzen Blick zu dem noch fremden Hengst blickte der Hengst wieder nach vorn. Er konnte einen grünen Fleck erkennen. Leicht verschnellerte er seinen Gang und sein Blick strich wieder hinüber zu dem Fremden.

"Wie heißt du überhaupt? Ich bin Krasu"

stellte er sich vor. Mit einem Schnauben ärgerte er sich darüber das sie nicht schneller liefen. Krasu verfiel in einen Trab und trabte dadurch an ein paar Pferden vorbei, bevor er wieder in einen Schritt verfiel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeSa Okt 23, 2010 3:49 pm

Sunny lächelte dem Hengst zu.

AM....ja klar...am...Krasu hat dir schon geantwortet.....
ja wie heißt du überhaupt?


sunny blickte in die Richtund wohin Krasu hinsah. Er konnte auch etwas
grünes in der Ferne sehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeDi Okt 26, 2010 5:05 pm

Mayflower drehte den Kopf und zischte ihre ehemalige Freundin an:

Was? Kannst du niemand anderen belästigen? Ach, ich will es gar nicht wissen. Lass mich einfach in Ruhe!

Dann lief sie wieder nach vorne, Schweif hoch erhoben, und mit großen Schritten. Schon bald war sie bei Fallen Faith und fragte:

Kommst du?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeDi Okt 26, 2010 5:07 pm

Erschrocken wich Black Destiny zurück und meinte:

En... Entschuldigung, ich wollte... ach, egal. Vergiss es!

Er wendete und lief verwirrt irgendwohin, wobei er fast in eines der Fohlen hineinrannte. Firework wie er erkannte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeDi Okt 26, 2010 5:09 pm

Endlich kam Fallen Faiths erlösung, und zwar in Form von ihrer Freundin Mayflower. Faith sah Black Destiny noch ein letzte mal an, dann nickte sie ihrer Freundin zu und wandte sich vom hengst ab, um Mayflower zu folgen.

"Natürlich komm ich! Ich kann es kaum erwarten im Wald angekommen zu sein. Das wird toll. Den Winter in eeiner kleinen Höhle zu verbringen, jeder ist an einander gefesselt, Schnee bis zum Bauch, nichts zum Essen oder zu trinken. Yep, ich kanns wirklich kaum erwarten."

Meinte Fallen Faith sarkastisch in einem schleppenden Tonfall.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeMi Okt 27, 2010 12:02 pm

Was war mit Mayflower bloß los? War sie noch immer sauer wegen Sunny.

Bist du noch immer sauer wegen Sunny? Sag es mir. Ich will es wissen.

knurrte sie Mayflower an. Sie zog die Ohren nach hinten. Es war nicht ihre Sache.
Sie sollte sich raushalten. Dieses kleine Miststück musste aber immer und überall
die Nase hineinstecken. Sie sollte sich um ihren eigenen Kram kümmern. Scalet
schnüffelte ja auch nicht in ihren Problemen. Also jedenfalls war es mit ihr aus.

Ach weißt du was. Hau einfach ab. Ich brach dich nicht. Zu was auch?

zischte sie böse. Sie trottete zu Angy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeMi Okt 27, 2010 12:19 pm

Er lächlete den zwei zu.

Danke Leute, ach ich heiße Lionheart. Und ihr?Du heißt doch Krasu und du?


er schaute Sunny an. Er drehte sich zur Leitstute um. Da stand Scalet.
Schwarz und schön. Er sah die Wut in ihr. Was war mit ihr los?

Hej, ich komm gleich. sagte er

Er trabte rückwerts. Er stand neben Scalet und schaute sie seitwärts an.

Was ist los? fragte er die Stute.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeMi Okt 27, 2010 12:21 pm

Black Destiny landete durch Zufall bei Krasu und wie hieß er noch einmal? Achja, Sunny.
Mit einem etwas komischen - er war undefinierbar - Tonfall:

Hallo Leute. Was läuft?

Okay, jetzt würde man ihn endgültig für verrückt erklären. Ach, auch egal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeMi Okt 27, 2010 12:26 pm

Sunny schaute rückwärts. Hatte Scalet wieder einen Neuen. Er musste wieder
an Amy denken. Warum musste das nur geschehen? Er blickte zu Boden.
Er musst jetzt durch. Er wollte eine Neue um sich abzulenken. Er hatte es schon bei
Fallen Faith versucht, doch sie war nicht die richtige für ihn. Sie war vielleicht äußerlich
schön aber innen. Er fand sie hübsch aber es störte ihm das sie so reagierte.
Egal, er musst eine Neue finden. Aber wen war die Frage. Seine Schwester konnt
er ja nicht nehmen, und Scalet nein danke. Aphrodiete war schon vergeben, Aurora auch,
Fallen Faith wollte er nicht. Amy war einfach die beste doch sie gab es nicht mehr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeMi Okt 27, 2010 12:27 pm

Firework wirbelte herum und verfolgte Scatterheart lachend. Scatterheart war schneller und eindeutig besser in diesem Spiel.

Das ist unfair, du hast längere Beine! jammerte Firework erst einmal. Da sie aber keine Lust auf schlechte Laune hatte, jagte sie munter weiter. Doch Fireworks geringe Größe hatte auch einen kleinen Vorteil: Während Scatterheart um die ganzen Pferde herumrennen musste, rannte Firework einfach unten durch. So tauchte sie einfach unter Angys Bauch durch, und löste sich selbst ab, indem sie Scatterheart leicht in den Hintern kneifte.

Hihihi, duu bist draaan! krähte sie, dann machte sie sich aus dem Staub, indem sie den gleichen Weg zurück nahm. Also rannte sie wieder rückwärts unter Angy durch, bevor sie wendete und wegrannte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeMi Okt 27, 2010 12:32 pm

Mayflower zischte Scalte noch kurz an:

Um sich eigene Sätze auszudenken bist zu warscheinlich zu doof, oder?

Dann drehte sie ihr endgültig den schönen, weißen Hintern zu und antwortete ihrer jetzigen besten Freundin:

Oh ja, das ist mein schönster Traum! Im Puderschnee zu ersticken, und dabei natürlich auch noch zu erfrieren!

Auch ihre Stimme war hart sarkastisch, und betonte das ganze indem sie auch noch die Augen verdrehte.
Nach oben Nach unten
Aphrodite
:: Godess of love ::
Aphrodite

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 978
Umfeld : Beim See auf der Lichtung

Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeMi Okt 27, 2010 12:39 pm

Wärend Angy so neben Moonlight dahingetrabt war, hatte sie sich vöölig auf den wald konzentriert. Als dann plötzlich etwas kleines unter ihren Bauch hindurchflitze, gab Angy einen erstickten schrei von sich und sprang leicht in die Luft. Doch schon hatte sie den Störenfried gefunden. Die kleine Firework war unter ihr hindurchgerannt! Lachend schüttelte Angy den Kopf und lehnte sichh beim gehen an Moonlight.

Zeitsprung:
Es beginnt langsam zu dämmern und wir sind im Wald. Die Nacht werden wir noch dort bleiben. Die ersten Schneeflocken beginnen zu fallen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schatten.forumieren.net
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeMi Okt 27, 2010 12:45 pm

Fallen Faith lächelte leicht und versuchte nicht auf das Tehma zu kommen, was plötzlich zwischen May und Scalet los war. Munter plauderte sie dann noch über dieses und jenes und derweil kam der Wald immer Nähe.

Zeitsprung.

Faith stand neben einem baum und versuchte die Rinde abzureisen, doch das ging eher schwer und sie musste sich sichtlich abmühen, bis sie das erste stückchen bekommen hatte. Verärgert zerkaute sie die Rinde. Es schmeckte scheuslich, aber zumindestens füllte es ihren Magen. Die Nacht begann hereinzubrechen. Plötzlich landete etwas winziges, weißes, auf dem lüschigen Winterfell der Liver Chestnut STute. Verwundert sah Fallen Faith auf. Schnee begann langsam hereinzurieseln. Jetzt war es noch schön und ruhig, aber schon bald würden alle kaum mehr die Hufe vor Augen sehen können!

"Es schneit! Na toll, und wir sind noch nicht bei der Höhle und ich werde ganz bestimmt nicht in der dunkelheit durch einen wld gehen, wärend es shchneit!"

Maulte Fallen Faith und sah verdrossen auf den Boden. Voler hass starrte sie die winzigen Schneflocken an, die auf ihrem fell landeten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeMi Okt 27, 2010 1:06 pm

Scatterheart gähnte. So ziemlich den ganzen Tag hatte sie mit Firework fangen gespielt, immer hin und her. Das ältere Stutfohlen mochte das Jungere echt ziemlich gern, vielleicht würde das ja ihre erste beste Freundin werden!
Jetzt aber war die kleine Rappstute bei ihrem Mentor, Magic.

"Duhu, Magic, bringst du mir jetzt was behei?"

Ihre Stimme war fröhlich, als sie das flötete, und ihre Augen leuchteten. Zum ersten Mal in ihrem kurzen Leben war sie richtig glücklich. Es war ihr egal, dass es schneite. Nein, falsch - sie mochte den Schnee. Denn mit ihm hatte ihr Glück begonnen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeDo Okt 28, 2010 1:30 pm

Sunny sah dem Hengst zu.

Am...hallo...ja komm zu uns dann sind wir zu viert.

Er lächelte den Hengst an. Jetzt waren sie zu viert wenn Lionheart wieder kommen würde.
Er schien Scalet zu mögen. Egal. Ihm ging Scalet nix mehr an.
Im war es egal so was von. Er lief weiter.
Es wurde immer dunkler. Ach nicht schon wieder die Nacht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeDo Okt 28, 2010 1:36 pm

Scalet schaute nicht zu Mayflower rüber. Was dachte sie eigentlich?
Sie wusste gar nicht was los war. War Mayflower immer noch wegen Sunny beleidigt.
Ohne Lionheart zu betrachten sagte sie zu Mayflower:

Was ist los? Warum bist du so? Was habe ich getan? Ich will es wissen!!!!!
schrie sie.
Ihre tränen kamen. Zum Glück war es schon dunkel. Sie drehte ihr Gesicht weg.
Was hatte sie Mayflower angetan?

Bitte
sagte sie noch ganz leise ohne die weiße Stute anzuschauen. Sie war traurig. Sie
wusste nicht was sie getan hatte was Mayflower so bedrückte. Sie wollte nicht
nochmal Stress haben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeDo Okt 28, 2010 2:40 pm

Am nächsten Baum, mühte sich Mayflower gleichermaßen ab wie Faith. Doch dann gab sie es auf und kratzte den harten Boden auf, bis sie spärlich wachsendes Gras fand. Sie zupfte daran und streckte dann angeekelt die Zunge heraus. Igitt igitt, wie Mayflower den Winter doch hasste! Faith schien es anscheinend nicht viel anders zu gehen. Während sie das ekelerregende Gras kaute und dann herunterschluckte dachte sie über Scalet nach. Wie schnell sie alles doch ändern konnte. Von einem Tag zum anderen. Aber Mayflower würde sich sicher nicht mit einer Stute abgeben, die glaubte alles tun zu können! Für wen hielt sie sich? Beraterin hin oder her.... So oder so, egal wie oft May pro und kontra abwog, sie kam nicht drauf, warum gerade Scalet Beraterin war. Aurora, oder Magic waren Mays Meinung nach besser dafür geeignet... Naja, May war ja auch nicht die Leitstute. Wäre sie das jedoch, hätte sie Scalet nicht ungeschoren davon kommen lassen. Nur weil sie anscheinend so einen doofen Tarum gehabt hatte... May griff doch auch nicht einfach Lionheart an, nur weil er Amigo ziemlich ähnlich sah!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitimeDo Okt 28, 2010 2:49 pm

Firework war enttäuscht dass Scatterheart nicht mehr mit ihr spielte, aber um ehrlich zu sein hatte sie das Herumrennen auch ein bisschen müde gemacht. Sie sah dass ihre neue Freundin zu ihrem ... äh... wie hieß das noch einmal? Achja, Mentor. Sie sah dass ihre neue Freundin zu ihrem Mentor ging. Was hatte diese komische Stute, die Beraterin noch einmal gesagt? Achja, so etwas in der Art:

"Und du kleines Fohlen gehst mit den Leittieren"...

oder was ähnliches....

Also gut. Dann würde sie eben zu den Leittieren gehen. Moment mal... was waren denn Leittiere? Firework kannte Leithengst und Leitstute, aber was waren denn Leittiere? Villeicht die Beraterin? Öh... Firework ließ das Denken lieber, das gab ihr Kopfweh. Sie ging einfach zu Angy.

Kriege ich auch einen Mentor? Mir ist langweilig! jammerte sie mit ihrer super-logischen Erklärung.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Kapitel 2: Winter & Wunder   Kapitel 2: Winter & Wunder - Seite 9 Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Kapitel 2: Winter & Wunder
Nach oben 
Seite 9 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 6 ... 8, 9, 10 ... 15  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ein Wunder für Ten Idealis?
» Update vom 21.12.2015 - Neue Location Jahrmarkt der Wunder (Zeitbegrenzung - siehe Countdown)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dreaming Shadows ::  :: Dreaming Shadows-
Gehe zu:  

MinilogoMinilogoMinilogoMinilogo

© phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.